Ausscheidungsspiele zur Bayerischen Meisterschaft

Bischberger und Bamberg-Gaustadter Radballnachwuchs weiter auf Erfolgskurs

Im dritten und entscheidenden Turnier der U13 Oberfranken konnten beide Mannschaften beim Spieltag in der Bischberger Radsporthalle wichtige Punkte erzielen und haben sich für die Ausscheidungsspiele zur Bayerischen Meisterschaft gegen die Gegner aus Unterfranken am kommenden Samstag, Beginn 14.00 Uhr, ebenfalls in der Bischberger Radsporthalle, qualifiziert.

Im ersten Spiel unterlag Bischberg der Mannschaft aus Hof mit 1:4, gewann dann aber gegen Burgkunstadt klar mit 5:0. Ein spannendes Spiel entwickelte sich gegen Gaustadt, wo am Ende die Bischberger mit 2:0 die Oberhand behielten. Mit einem 4:1 Sieg gegen Eisenbühl und einem nie gefährdeten 5:1 Sieg gegen Schwarzenbach, festigte Bischberg mit den Spielern Ben Hofstätter und Lenny Frank den 3. Tabellenplatz, der zu den Ausscheidungsspielen berechtigt.

Bamberg-Gaustadt mit Lenny Eckert und Sven Steinhübl begann mit einem 4:0 Sieg über Schwarzenbach und kam über einen 0:0 Unentschieden gegen Hof nicht hinaus. Im Anschluß gab es eine 0:2 Niederlage gegen Bischberg, ehe sich beide mit einem 7:0 Sieg gegen Burgkunstadt und einem 3:0 Sieg Eisenbühl den Frust von der Seele schießen konnten. In der Endabrechnung belegt Bamberg-Gaustadt einen hervorragenden 2. Tabellenplatz, hinter Hof und vor Bischberg.

 

Bild von links

Bischberg mit Ben Hofstätter und Lenny Frank

Gaustadt mit Sven Steinhübl und Lenny Eckert

U13_11012020_0053